Thomas Kornack

Schauspieler | Regisseur | Sprecher

Diese Woche war szenischer Probenbeginn für “Die Fledermaus” an der Oper Augsburg. Ich singe und spiele den Gefängnisdirektor Frank. Premiere ist am 14.Januar 2012
Johann Strauß
Die Fledermaus
Komische Operette in drei Akten

Gabriel von Eisenstein hat ein Problem: Wegen Beamtenbeleidigung soll er eine mehrtägige Arreststrafe absitzen. Um diese Aussicht erträglicher zu machen, wird er von seinem Freund Dr. Falke aufgefordert, ihn vorher noch zu einem vielversprechenden Ball bei dem Prinzen Orlowsky zu begleiten. Seine Frau Rosalinde scheint die Abwesenheit ihres Gatten verschmerzen zu können. Hat sie eigene Pläne? Es wird ein rauschendes Fest, bevölkert von maskierten Gestalten, die sich tatkräftig an die Erfüllung geheimer Sehnsüchte wagen. Im Walzerrausch sucht man das Risiko, täuscht, verführt und setzt sich und andere aufs Spiel. Als sich am nächsten Tag alle im Gefängnis wiedertreffen, wird klar: Eisenstein ist der Gefoppte. Dr. Falke, der einst vom Freund öffentlich blamiert wurde, hat diesmal den Spieß umgedreht und trägt mit seinem geschickt eingefädelten Racheakt den Triumph davon.
In seinem 1874 in Wien uraufgeführten Werk beschreibt Johann Strauß keine ferne oder vergangene Welt. Er sieht schelmisch in die Herzen seiner Zeitgenossen und zeigt eine bürgerliche Gesellschaft, die keine Patina angesetzt hat. Das mag der Grund sein, weshalb die Fledermaus zum Inbegriff der Operette geworden ist.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.